Neuigkeiten

08.10.2021, 17:50 Uhr

Optimale Terminwahl

Tagespraktikum Johannes Pieper

Johannes Pieper aus Ennigerloh hat bei der Terminwahl für sein Tagespraktikum im Landtagsbüro von Daniel Hagemeier den „Hauptgewinn“ gezogen: er konnte quasi live erleben, wie Armin Laschet seine Nachfolge in CDU-Landesvorsitz und auch im Amt des Ministerpräsidenten regelte und Hendrik Wüst präsentierte.
Ganz nebenbei konnte der Oberstufenschüler des Kopernikus Gymnasiums Neubeckum noch an verschiedenen Arbeitskreis-Sitzungen teilnehmen und prominente Landespolitiker wie den CDU-Fraktionsvorsitzenden Bodo Löttgen und NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (Bildmitte) kennenlernen.
„Das Praktikum im Landtag hat sich für mich wie eine <Behind the Scenes>-Aufnahme aus Hollywood angefühlt“, zieht Johannes Pieper einer Fazit. „Entgegen meiner ersten Erwartung besteht der Beruf eines Landtagsabgeordneten nicht nur aus Sitzungen und Abstimmung, sondern umfasst viel mehr. Vor allem die Nähe zum Wahlkreis ist ein wichtiger Baustein der Abgeordnetentätigkeit. Für mich persönlich offenbarte sich die Vielseitigkeit von Herrn Hagemeiers Alltag als äußert abwechslungsreich.“