Neuigkeiten

23.04.2021, 15:21 Uhr

Präsenz- und Onlinehandel zusammen denken - Künstliche Intelligenz im Modehaus

Gemeinsam mit NRW Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart bekamen die Landtagsabgeordneten Daniel Hagemeier und Henning Rehbaum heute spannende Einblicke beim Besuch im Modehaus Ebbers in Warendorf. Geschäftsführer Christoph Berger stellte gemeinsam mit weiteren Partnern das Projekt KIEPO vor. Die Abkürzung steht für „Künstliche Intelligenz im Einzelhandel zur Produktplatzierungs-Optimierung“. Bei dem Projekt sollen nicht nur die Preise, sondern auch die Platzierung der Ware im Geschäft optimiert werden. Aufgrund der Bedeutung für den stationären Handel wird das Projekt KIEPO auch vom Wirtschaftsministerium finanziell unterstützt.
Zum heutigen Besuch gehörte natürlich auch ein negativer Corona-Antigen-Schnelltest!

(oberes Bild Fotograf Andreas Poschmann)