Gesundheit



Unsere Zeit ist geprägt vom schrittweisen gesellschaftlichen und demographischen Wandel. Für die gesundheitliche Versorgung stehen wir vor wesentlichen Herausforderungen:

  • Wegfall familiärer Hilfestrukturen
  • eine immer älter werdende Bevölkerung
  • der immer größer werdende Mangel an gesundheitlicher Versorgung im ländlichen Raum

Es ist wichtig, die medizinische Grundversorgung und den medizinischen Fortschritt auch zukünftig den Menschen im ländlichen Raum zukommen zu lassen.

Da bereits heute fast 58 % der Hausärzte im Nordkreis Warendorf zwischen 55 und 70 Jahre alt sind, ist Handeln dringend geboten.


Dafür setze ich mich ein:

  • Höhere Finanzspritzen vom Land NRW für die ärztliche Versorgung bei uns.
  • Finanzielle Anreize sowie neue Angebote, damit sich wieder mehr Ärzte im ländlichen Raum niederlassen.
  • Einen stärkeren Eingang der Allgemeinmedizin ins Studium sowie die erneute Diskussion über eine weitere medizinische Fakultät in Westfalen.
  • Es gibt bereits heute viele Überlegungen für eine verbesserte Versorgung gerade im ländlichen Raum.
  • Auch der Erhalt unserer Krankenhäuser im Kreis Warendorf ist ein wichtiger Eckpfeiler für die medizinische Versorgung der Zukunft!